Anlieferung2018-12-03T14:41:40+00:00

Allgemeine Informationen zu HTML5

Verfügbarkeit

  • Material bitte an creativesde@adpepper.com senden
  • Vorlauf: 5 Werktage

Größe

  • Die Werbemittel dürfen nicht größer als max. 500 kB sein
  • Für Sonderwerbemittel gilt eine maximale Größe von 1 mB
  • Bei Mobile Bannern ausschließlich statische .JPG

Format

  • maximale Laufzeit einer HTML5 Animation: 30 Sekunden
  • Framerate: max. 18 Frames per Second (fps)

  • Größe: 200-400 kB

  • Sollten die HTML5 Werbemittel physisch angeliefert werden, müssen diese nach unseren Vorgaben (siehe Kapitel HTML5 Ad Specs) erstellt werden. Ansonsten arbeiten wir mit euren Ad Server Tags.
  • Die Werbemittel dürfen nur drei Mal loopen, das heißt die Animation darf nur dreimal durchlaufen und darf dann nicht wieder von vorne beginnen.

iLead

Vorraussetzungen für CPL (iLead Kampagne)

  • Wir benötigen ausschließlich physische Werbemittel. Diese müssen nach unseren HTML5 Ad Specs erstellt werden = d.h. keine Tags oder Redirects. Wir können pro CPL Kampagne nur eine Click URL für alle Werbemittel hinterlegen.

  • Wir benötigen für HTML5 Formate ein sogenanntes FallbackFallbacks sind statische Banner, die als Back-Up dienen. Diese kommen zum Einsatz, wenn die bewegten Banner aus technischen Gründen nicht ausgespielt werden können.

HTML5 Ad Specs

  • Das Werbemittel muss als .ZIP-Datei angeliefert werden, worin die index.html-Datei enthalten ist
  • Die Maximalgröße der Datei liegt bei 400 KB.

  • Alle Anlagen (eine Bilddatei oder Javascript) sollten in der gleichen Ordnerstruktur oder einem Unterordner liegen. Zum Beispiel ist my_image.jpg oder images/my_image.jpg in Ordnung, aber nicht images/something/my_image.jpg

  • Der Dateipfad sollte folgendermaßen aussehen:

    <img src="images/my_image.jpg" />
    
    

    oder

    <img src="/images/my_image.jpg"/>
    
    

    wenn die Datei zu dem .ZIP-Ordner gehört.

  • Externe Ressourcen müssen immer mit dem Zusatz HTTPS versehen sein. Dementsprechend müssen alle Inhalte externer Dateien SSL-konform sein.
  • Der folgende Meta-Tag sollte der Index-Datei hinzugefügt werden, um die Werbemittelgröße während dem Werbemittel-Upload zu bestimmen.
    Beispiel: 300 × 250 Banner

    <meta name="ad.size"content="width=300,height=250">
  • Die Klick-URL darf nicht in das Werbemittel eingebettet sein, sondern muss separat angeliefert werden und wird von ad pepper im Adserver integriert. Der Adserver spielt die HTML5 Banner in einem iframe aus, die Klick-URLs werden in der iframe SRC als GET Parameter (clickUrl1, clickUrl2, clickUrl3 usw.) integriert. Diese Parameter müssen von den Werbemitteln ausgelesen und an entsprechender Stelle eingebunden werden.

  • Mehrfache Klick-URL’s sind möglich. Alle Klick-URL’s werden als GET Parameter an das Werbemittel gesendet und können dementsprechend abgerufen und genutzt werden.

  • Falls Ihre HTML5 Werbemittel auf einem mobilen Endgerät ausgeliefert werden sollen, müssen diese MRAID kompatibel sein. Binden Sie dazu das

    <script src="mraid.js">

    in das Werbemittel-Skript ein.

  • Den folgenden Code können Sie verwenden, um die Klick-URLs aus der iframe SRC in das Werbemittel einzulesen:

    function getUrlVars() {
    var vars = {};
    var parts =
    window.location.href.replace(/[?&]+([^=&]+)=([^&]*)/gi,
    function(m,key,value) {
    vars[key] = value;
    });
    return vars;
    }
    var clickUrl = [];
    var urlVars = getUrlVars();
    for (var key in urlVars) {
    var index = key.split("clickUrl");
    if (typeof index[1] !== "undefined") {
    clickUrl[index[1]] =
    decodeURIComponent(urlVars[key]);
    }
    }
  • Die einzelnen Klick-URLs werden im Array „clickUrl“ gespeichert und können im Quellcode als Click Event verbaut werden:
    <body>
    <a onClick="window.open(clickUrl[1], '_blank ')">
    </p>
    <p>
    </p>
    <p>
    </p>
    <p>
    </p>
    <div id="banner">...</div>
    <p>
    </p>
    <p>
    </p>
    <p>
    </p>
    <p>
    </a>
    </body>