Playstation, Kaminecke und eine würzige Küchenecke mit eigenem Stammtisch. Ein berufliches Nach-Hause-Kommen: Weil Arbeit nicht nur Spaß machen darf, sondern soll!

Unser ad pepper Team ist umgezogen und setzt ab sofort ganz neue Maßstäbe für ein digitales, persönliches und familiäres Arbeiten. Herbst 2019 – zum 20jährigen werden endlich die Umzugskisten gepackt. Weils uns gefällt und weil uns Studien recht geben: Sie zeigen ganz klar, dass die Umgebung einen ganz wesentlichen Einfluss auf unsere Arbeitsweise hat. Flexibilität, Offenheit, Helligkeit, Platz – gedanklich und räumlich Barrieren durchbrechen und einfach mal „Out of the Box“ denken.

Es war Zeit für mehr Platz und sichtbaren Wachstum, weil GROSS Denken eben auch den Raum braucht. Der Wunsch lag auf der Hand: Ein Wohnzimmer für unsere kreative Familie schaffen, für einen modernen digitalen Austausch, der allen Anforderungen und Wünschen gerecht wird. Denn echte Work-Life-Balance fängt schon beim Ankommen im Büro an oder gar beim ersten Gedanken an den Arbeitsplatz. Eine offene, wohnzimmerähnliche Atmosphäre, viel Platz, helle Räume, mit Stil und Charme. Mit unserem ruhigen und hochmodernen Großraumbüro gehen wir von ad pepper neue und frische Wege: Konzentriertes Arbeiten für unsere kreativen Köpfe.

Wir packen unsere 7 Sachen: Kisten schleppen für unser neues Zuhause

Ok, mal ehrlich, wer bitte freut sich auf einen Umzug? Ausmisten, Kisten packen, Möbel schleppen, der ganze Schmutz und ständig die Handwerker um sich. Das Ergebnis will jeder, aber den Prozess davor? Der Umzug war in der anvisierten Zeit eigentlich absolut unmöglich zu realisieren – trotzdem hat es mit vereinten Pepper-Kräften schlussendlich geklappt.“, sagt Happy Flo, unser Head of Business Development. Dank der guten Planung im Vorfeld und der straffen Organisation war der Schreibtisch-Wechsel für die Mitarbeiter dann fast schon eine lockere Nummer: „Der Umzug war gefühlt innerhalb von 10 Minuten durch, da wir unsere 7 Sachen eingepackt haben und rüber sind. Das war‘s.“ , erinnert sich Selma, ad pepper Sales Managerin.

Etwas Vorstellungsvermögen war aber schon nötig, anfangs haben wir unser „blaues Wunder“ erlebt. Da brauchte es noch viel kreatives Vordenken, um sich hier unser neues Zuhause vorzustellen. Aber hey, wenn nicht wir, wer dann?!?! Mit vielen Ideen, tollen Handwerkern, frischen Visionen und ein paar vollen Eimern Farbe war es geschafft. Nun ist alles eine Nummer größer und praller, aus C wird D 😉 ad pepper zieht um und die Veränderung ist für jedermann sichtbar.

Büro mit WG-Charakter

Frankenstraße 150D, unser neues Büro mit WG-Charakter. Oder anders gesagt: Nürnbergs erste Wohngemeinschaft mit Würze: Ganz ohne Putzplan, schimmligen Tupperdosen im Kühlschrank und dem üblichen Chaos, dafür aber mit all den anderen WG-Vorteilen. Stimmt das Team, dann landen eben selbst die Kaffeetassen freiwillig in der Spülmaschine.

Innovative Bürokonzepte gibt es mittlerweile viele, mit Kantinen-Köchen auf Sterne-Niveau und das firmeneigene Fitnessstudio für die Mittagspause. Heute scheint eben alles möglich zu sein, um das Arbeitsleben freier und vielfältiger zu gestalten und warum auch nicht?! Unser Wunsch: Äußerst zufriedene und ausgeglichene Mitarbeiter und eine Prise „Das will ich auch!“ von außen….denn wer will nicht so arbeiten 🙂

Eine entspannte Atmosphäre, in einer wohnzimmerähnlichen Umgebung und mit der Würze jedes einzelnen Kollegen – davon leben WGs und auch unsere große WorkGemeinschaft. WG-Mama und Geschäftsführerin Susanne Pilz hat ein Wohnzimmer für uns alle geschaffen: „Natürlich sollte es immer noch eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Zuhause geben. Doch um der Kreativität im Tagesgeschäft auf die Sprünge zu helfen, braucht es meiner Meinung nach das Gefühl, sich zu Hause zu fühlen. Denn Zuhause ist man ungezwungen und äußert seine Ideen in der Regel viel freier. Das richtige Umfeld sorgt also dafür, dass die Menschen mehr und entspannter miteinander sprechen und kommunizieren.“